Extraktion ist oft nicht die einzige Lösung

Hund: Jack Russel, m, 1 Jahr alt

Grund des Vorsprechens: Der Hund wurde vorgestellt wegen eines braunen Fleckes auf einem Fangzahn

Untersuchung: Zahnschmelzdefekt

Ursache: Infektion der Zahnanlage durch die offene Wurzelhöhle eines abgebrochenen Milchzahnes. Dadurch konnte keine vollständige Schmelzschicht gebildet werden.

Therapie: abtragen des Defektes, Kunststofffüllung

Bemerkung: Da es sich um einen erworbenen (nicht einen vererbten) Defekt handelte, konnte das Tier trotzdem erfolgreich angekört werden.

Autor:
Dr. G. Morgenegg-Wegmüller
Dorfstrasse 70
8912 Obfelden
www.tierarzt-morgenegg.ch

 

Vor der Behandlung

Vor der Behandlung

 

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung

Go back